SL Organisationsentwicklung

Neuigkeiten über SL Organisationsentwicklung

Warum wir jetzt „SL Organisationsentwicklung“ heißen

Wie Sie unschwer an der Gestaltung unserer Webseite und unseres Newsletters erkennen, gibt es nun den Namen „SL Organisationsentwicklung“. Damit hat sich einiges geändert, aus guten Gründen:

  1. Eigentlich haben wir uns schon immer mit dem Thema befasst, aber bisher den Schwerpunkt auf die menschliche Seite gelegt. Jetzt sollen auch wieder strukturelle Aspekte eines Unternehmens in den Vordergrund rücken.
  2. Mitte letzten Jahres haben wir eine Initiative zur Digitalisierung gestartet und damit über eine verstärkte Vermarktung über Social Media nachgedacht. Jetzt sind wir zusätzlich auf Instagram zu finden. Der Vertrieb erfolgt nun verstärkt über Social Media, z.B. über den „Sales Navigator“ von LinkedIn. Die Digitalisierung von Lerninhalten stand schon lange auf unserer Liste.
  3. Nun hat die Pandemie die Digitalisierung beschleunigt.

 

SL Organisationsentwicklung - Transparent. Verständlich. Aktivierend.

Wie Sie liebe Leser, Kunden und Interessenten nun von den Veränderungen seit Mitte letzten Jahres profitieren können, beschreibt dieser Artikel.

 

Warum SL Organisationsentwicklung?

Mit unseren Trainingsprodukten bringen wir Teilnehmer ins persönliche Wachstum. Das hat auf die Organisation Einfluss und stellt damit auch eine Organisationsentwicklung dar. Mit der Beratung z.B. zum Thema Besprechungs- und Entscheidungsformate beeinflussen wir schon heute Organisationsstrukturen und Prozesse. Also ist die Namensänderung berechtigt und sinnvoll.

Die Pandemie hat nun letztlich den Ausschlag gegeben. Ohne die menschliche Seite in Organisationen zukünftig schmälern zu wollen, geben wir der Organisationsentwicklung nun mehr Vorrang, weil sich der Veränderungsdruck auf vielen Märkten ganz erheblich gesteigert hat. Viele Unternehmen müssen sich neu oder stark verändert aufstellen. Weiterer Veränderungsdruck wird durch den Klimawandel auf uns zukommen.

Unsere Kunden und Interessenten suchen verstärkt nach Veränderungsmöglichkeiten und entsprechender Beratung. Und daher geraten Worte wie Organisationsentwicklung, Change-Management, Vision, Strategie, Strukturen und Systeme mehr in den Fokus. Wir wollen unter diesen Begriffen online gefunden werden.

 

Warum die grafische Überarbeitung unserer Marke?

Wir wollen zukünftig nicht nur besser gefunden werden, sondern wir wollen auch mehr Interesse erzeugen und mit einer klareren Botschaft rüberkommen. Deswegen haben wir das Logo neu gestaltet.

Konsequenterweise haben wir unser Männchen mit den 7 Wirkungsfeldern entrümpelt. Es ist unserer Meinung nach übersichtlicher und als Instrument der Organisationsentwicklung besser nutzbar.

Gleichzeitig geben wir ein Versprechen ab, das wir erfüllen wollen: Für viele Unternehmen sind Veränderungen stets mit einem erheblichen Aufwand verbunden in Bezug auf Geld, Zeit, Nerven und oft mit großer Unsicherheit.

Doch wir sind überzeugt, dass wir den ganz großen Veränderungsproblemen den Schrecken nehmen können. Denn wir haben systematische Lösungen. Wir verfügen über ein Konzept, an dem wir SIE teilhaben lassen wollen; ein System, das Überblick und Orientierung ermöglicht. Und damit sind wir bei unserem Slogan:

SL Organisationsentwicklung
Transparent. Verständlich. Aktivierend.

Das, was wir für Sie tun können, soll nicht Geheimwissen des Beraters bleiben. Wir wollen, dass Sie dieses System erlernen können, um Organisationsentwicklungen selbst besser zu initiieren und erfolgreich durchzuführen. Das bedeutet, dass wir TRANSPARENT sein werden.

Außerdem wollen wir VERSTÄNDLICH sein. Es muss einfach sein, das System zur Organisationsentwicklung selbständig nachzuvollziehen und zu erlernen. Damit sind wir eben nicht nur Berater, sondern im besten Sinne des Wortes auch echte Lehrer. Und noch mehr: Wir können es im Unternehmen vor- und erlebbar machen.

Mit diesem transparenten und verständlichen System im Rücken ist Ihnen noch mehr geholfen, wenn wir die Mitarbeiter eines Unternehmens mitnehmen auf die Reise der Veränderungen. Nur mit ihnen gelingen Veränderungen. Deswegen wird unser Angebot AKTIVIEREND sein. Das bedingt, dass MitarbeiterInnen von Anfang an einbezogen werden, und zwar passend zu den Werten, die den MitarbeiterInnen bei ihrer Arbeit wichtig sind.

Der bisherige Slogan „Vitale Unternehmen durch wirksame Arbeitsbeziehungen“ wird in seiner Bedeutung nicht geschmälert. Zum transparenten und verständlichen Gesamtsystem gehören nach wie vor die 9 Bausteine, die zur Aktivierung beitragen.

Damit die Aktivierung im Laufe eines Entwicklungsvorhabens nicht in Enttäuschung umschlägt, sorgen wir mit unseren 10 Schritten zur Vermeidung von Umsetzungsfallen für mehr Trittsicherheit und schnellere Erfolge. Mehr dazu in einem anderen Blog-Artikel.

 

Wir? – Wer sind wir?

Ich spreche die ganze Zeit von WIR. Jetzt ist es an der Zeit aufzuklären, wer gemeint ist. Vor vielen Monaten hatte ich beschlossen, dass SL Organisationsentwicklung neue Partner und Kompetenzen einbinden sollte. Über Freiberufler-Börsen habe ich Kontakt zu interessierten Trainern, Beratern und Coaches aufgenommen. Nach gründlichem Austausch und vielen sehr erfreulichen virtuellen Treffen darf ich nun folgende Partnerschaften bekanntgeben:

Die letzten Monate der Zusammenarbeit haben mir viel Freude bereitet und waren beruflich sehr inspirierend. Vielen Dank an meine Partner dafür! Mehr Informationen zu meinen neuen Kollegen finden sich auf der Partner-Seite.

Es werden weitere Spezialisten aus anderen Fachbereichen dazukommen, die ich hier noch nicht nennen will. Durch diese Entwicklung wird bald ein neuer Internetauftritt notwendig, durch den wir dann gemeinsam auftreten.

 

So profitieren Kunden von SL Organisationsentwicklung

Der Vorteil eines größeren Netzwerks von SL Organisationsentwicklung liegt in der gegenseitigen Hilfestellung. Durch die vielen Umbrüche unserer Zeit werden Projekte zur Vitalisierung von Unternehmen vielfältiger und z.T. komplexer. Einem Berater fällt es zunehmend schwer, Unternehmen als Einzelgänger zu coachen, zu beraten und zu begleiten. Zu vielfältig sind die Veränderungen, die vor uns liegen.

Gleichzeitig entstehen Synergie-Effekte in Vermarktung, Vertrieb, Verwaltung, Leistungserbringung und der gegenseitigen Weiterbildung. Gegenseitige Krankheitsvertretungen werden im Fall der Fälle möglich sein.

Interessenten und Kunden dürfte interessieren, dass wir nun an Fördergelder für unsere Kunden herankommen. Hier ist vor allem unser Partner Design & Culture Team (DC-Team) zu nennen. Über Fördergelder lassen sich Vorhaben der Digitalisierung unter dem Titel „Digital Jetzt!“ in Unternehmen vorantreiben. Durch die Qualitätszertifizierung von DC-Team wird’s möglich.

Darüber hinaus bauen wir über das Projekt Gemeinsame Zusammenarbeit 4.0 (GeZu 4.0) eine Community auf, die die Digitalisierung auch technisch vorantreiben kann.

 

Digitalisierte Produkte und Formate

Seit Mitte 2019 strebe ich die Digitalisierung meines eigenen Produktportfolios an. Die Pandemie hat aus der Initiative nun eine Notwendigkeit gemacht. Daher habe ich im 2. Quartal dieses Jahres ein Führungstraining auf eine Lernplattform für Studenten übertragen. Vorlesungen und Trainings haben wir über Webex, Zoom, Vitero, Teams, VISPA unter Einbindung anderer Kollaborationsplattformen wie Concept Board, Mural, Miro, Hoylu, Trello, Padlet usw. abgehalten. Der Zukunft steht also nichts im Wege.

Kunden und Interessenten können wir im Rahmen einer ganzheitlichen Organisationsentwicklung bezüglich folgender Fragen aus eigener Erfahrung beraten. Wie…

  • kann die Arbeit im Heimbüro verbessert werden?
  • sorgt man für gute Teamarbeit in räumlich verteilten Teams?
  • vernetzt man Teams verschiedener Standorte, ggf. Länder übergreifend?
  • muss Führung auf Distanz gestaltet werden?

Zusätzlich denken wir über die Digitalisierung unseres Konzepts mittels einer eigenen App nach. Weiteres dazu soll hier noch nicht verraten werden.

 

Lernen – Voraussetzung und Ergebnis von Veränderungen

Mit dem Können der Kollegen und mit den Erfahrungen aus den Pandemie-Monaten können wir bei SL Organisationsentwicklung die Präsentation unserer Lernformate weiterentwickeln.

  • Präsenztrainings wird es weiterhin geben
  • Sie werden durch Online-Diskussionen ergänzt, so dass Reisekosten entfallen
  • Lerninhalte werden auch über Lernplattformen vermittelt werden, zunehmend über selbst produzierte Videos
  • Ebenso wird es Experimentierräume geben, wie sie im Artikel Digitalisierung nachlesen können.

Unser Ziel ist das so genannte „blended learning“, also die Zusammenführung von unterschiedlichen Lernformaten und Medien. Damit soll das Lernen als Voraussetzung und Ergebnis von Veränderungen unterstützt werden. Interessenten und Kunden werden sich bei der Auswahl des richtigen Mixes beteiligen können.

 

Fazit

Sie sehen, nicht nur bei Ihnen, sondern auch bei SL Organisationsentwicklung verändert sich sehr viel. Weitere Vorhaben sind in der Planung. Organisationsentwicklung ist auch für uns eine Notwendigkeit, um uns den notwendigen Veränderungen zu stellen.

Wir lieben funktionierende Organisationen, die lebenswert sind und eine Lebensversicherung für die Zukunft sind.

 

Haben wir Sie neugierig gemacht?

Wollen Sie wissen, was wir im Bereich Organisationsentwicklung für Sie tun können? Treten Sie mit uns in Kontakt, und wir können uns darüber unterhalten. Einfach anrufen oder die  Terminbuchung „kostenlose Erstberatung“ vornehmen.

Hierfür bitte folgenden Button betätigen, der Sie (das ist jetzt ebenfalls ganz neu) direkt zu unserem Buchungskalender führt. Über diesen Weg erhalten Sie eine Zoom-Einladung.

Terminbuchung

 

Sven Löbel
+49 7452 8444001

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.